Samstag, 11. März 2017

Nochmal umgetopft und pikiert

Nach einer tollen Aussaat und einer hohen Keimrate von ca. 81% dachte ich eigentlich an ein sehr gutes Jahr.

Leider hat sich ja nun meine 9 Jahre alte Rocoto verabschiedet und die Keimlinge wuchsen irgendwie nicht mehr.

Wieder was dazu gelernt: Benutze keine 2 Jahre alte Anzuchterde mehr!

Es scheint ein großer Nährstoffmangel zu herrschen, da die ersten echten Blätter der Jungpflanzen fast ausnahmslos gelb daher kamen.



Also schnell zum Baumarkt und neue Anzuchterde von Compo Sana geholt, da ich meine Neudorff Kräuter- und Aussaaterde sonst im Internet bestellen müßte und mir das in diesem Notfall zu lange gedauert hätte.

Pikiert mußte ja sowieso noch werden, also ging es schnell ans Werk:


Man sieht auch an diesem Beispiel sehr schön, dass da kaum Wachstum an den Wurzeln stattgefunden hat:


Ich hoffe, dass die Kandidaten nun in der neuen Anzuchterde endlich durchstarten:


Zu sehen ist nach einer knappen Woche in der neuen Erde auf jeden Fall schon eine kleine Verbesserung.

Links frisch pikiert, rechts dann nach ein paar Tagen. Besonders ganz unten links sind die Blätter etwas gewachsen und vor allem wesentlich grüner geworden.




Die Pflänzchen sind auf Grund des Rückschlags aber immer noch recht klein. Das zeigt mir wieder, dass ich doch wieder etwas früher aussäen sollte. Ist zwar noch genug Zeit bis zum Endtopf im Mai, aber man weiß ja nie was unvorhergesehenes passiert.

Wenigstens macht die Superchinense einen guten Eindruck und blüht wie blöd:


Ganz so schlecht sieht es also für die Saison 2017 noch nicht aus. Die letzten beiden Stecklinge die noch im Krug standen, habe ich nun auch eingepflanzt. Dafür gibt es auch schon einen Abnehmer.


Dann hoffe ich mal auf weiterhin gutes Wachstum.








Kommentare:

  1. Ich drücke dir die Daumen das alles schön wächst und gedeiht. Wo hast du deine Plänzchen stehen? Ich habe auch geplant dieses Jahr mal selbst anzupflanzen...sollte ich da jetzt schon beginnen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die stehen alle noch unter Kunstlicht im Anzuchtregal. Wenn du Chilis anpflanzen willst, wirds allerhöchste Zeit. Für Tomaten und Gurken würde ich auch jetzt Mitte März anfangen.

      Löschen