Sonntag, 13. November 2016

How-To: Saatgut bestellen

Möchte hier mal die gängigsten Shops zur Saatgutbestellung vorstellen.

Natürlich kann man sich Samen auch in diversen Foren ertauschen, jedoch wird man da nie genau wissen, ob auch die geforderte Sorte herauskommt. Chilis kreuzen sich sehr leicht untereinander und schon hat man eine völlig neue Pflanze, die man gar nicht haben wollte.

Sicherlich garantieren einem die Onlineshops auch keine Sortenreinheit, die Fehlerquote ist aber eher gering und man bekommt im Fall der Fälle oft Ersatz.

Die Shops im Überblick:



www.semillas.de
Eine sehr große Auswahl bietet www.semillas.de. Seit vielen Jahren schon eine meiner ersten Anlaufstellen für Chilisaat. Immer zuverlässige und schnelle Lieferung zum kleinen Preis. Zur Zeit über 800 verschiedene Chilisorten im Programm. Die ohnehin geringen Versandkosten (2€) fallen bereits ab 20€ Warenwert weg und in jedem Tütchen für meist 1,50€ befinden sich mehr Samen als angegeben. Auch der Kundenservice ist sehr gut, bei Problemen wird immer eine Lösung gefunden. Videos zur An- und Aufzucht runden das Angebot ab.

_________________________________________________________________________________________________________



http://bit.ly/2fgDWBfIm Pepperworld Hot Shop bekommt man mittlerweile bereits über 350 verschiedene Sorten. Der hohe Qualitätsanspruch, den die Besitzer an ihre Produkte stellen, spiegelt sich natürlich auch im Saatgut wider. Außerdem gibt es noch das komplette Anzuchtzubehör (Erde, Töpfe, Heizmatten, Mini GWH, etc.) und Samen-Spar-Sets zu bestellen. Hohe Sortenreinheit und ein super Kundenservice sind noch zu erwähnen. Auf der zugehörigen Seite www.pepperworld.com kann man sich bestens über die Anzucht informieren. Eine Sorte kostet in der Regel 2,50€, der Versand bei reiner Saatgutbestellung auch 2,50€ und im Päckchen sind zwischen 10 und 15 Samen enthalten.


_________________________________________________________________________________________________________


http://bit.ly/1VfIKWI
Bei Chili Food, bzw. Chili-Shop24 sind es ebenfalls über 350 Sorten, die zum Verkauf angeboten werden. Auch hier gibt es zusätzlich noch Anzuchtzubehör vom Topf über Erde und Dünger, bis zur Heizmatte und dem Mini Gewächshaus. Online-Ratgeber zur An- und Aufzucht sind vorhanden. Die Saat kostet zwischen 1,99€ und 2,99€, Versand schlägt mit 4,50€ zu Buche.







_________________________________________________________________________________________________________


http://thehippyseedcompany.com/Die seltensten, die schärfsten, die ausgefallensten Sorten, so steht es auf der Homepage des australischen Shops. Neil & Charlotte verkaufen dort seit 1998 ihr selbst hergestelltes Saatgut. Super nett und immer hilfsbereit stehen sie einem bei Fragen zur Seite. Der Versand dauert natürlich seine Zeit, ist aber auch immer zuverlässig und enthält eine Anzuchtanleitung.
Pro Tütchen fallen zwischen 2,80€ und 5,60€ an, je nach Sorte und Wechselkurs. Dafür ist der Versand mit knapp 1,30€ vernachlässigbar.


_________________________________________________________________________________________________________


http://www.ipk-gatersleben.de/Das IPK Gatersleben (Leibniz-Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung) hat es sich zur Aufgabe gemacht, Pflanzensamen zu sammeln und für die Nachwelt zu konservieren. Ein etwas komplizierter Bestellprozess steht einer extrem großen Zahl an Chilisamen gegenüber. Leider sind viele Sorten nicht mit der gängigen Marktbezeichnung hinterlegt, sondern nur mit der Katalogisierungsnummer (CAPxxxx) des Instituts. Trotzdem gibt es jede Menge Auswahl und man bekommt auch einiges an Samen pro Sorte. Früher war das Angebot gratis, heute kostenpflichtig. Dadurch leider relativ uninteressant, da bereits eine Bearbeitungs-/Versandgebühr in Höhe von 10€ erhoben wird. Ein Samentütchen kostet dann nochmal 2€ und die Lieferzeit kann bis zu 3 Monate betragen!

_________________________________________________________________________________________________________

ukchilliseeds.co.ukZum ersten Mal habe ich dort für die Saison 2017 bestellt. Die Sortenauswahl ist zwar nicht riesig, aber recht ausgefallen. Jeder Bestellung liegt eine Keimanleitung bei. Bereits ab zwei Sorten fallen die Versandkosten weg, weshalb man problemlos auch mal Saatgut aus England bestellen kann. Die Kosten pro Samentütchen liegen meist unter 2€, auch hier kann der Shop punkten.



_________________________________________________________________________________________________________

http://chilipepperseeds.tictail.com/

Bei Mojo Pepper gibt es seltene und seltsame Sorten zu bestellen. Nicht ganz billig, aber dafür sehr ausgefallen. Leider habe ich noch keine Erfahrungen mit dem Shop gemacht, kann also zu Lieferzeit und Qualität nichts sagen.






_________________________________________________________________________________________________________

http://chili-shop.org/
 Chili-Shop.org. Klein, aber fein. Saatgut ab 1,50€ für 10 Korn, versandkostenfrei schon ab 20€. Große, interessante Auswahl vorhanden. Diverse exklusive Kreuzungen und Wildsorten. Auch Tomatenliebhaber finden hier jede Menge Samen.



_________________________________________________________________________________________________________

http://www.fataliiseeds.net/
175 Sorten erwarten den Käufer bei Fataliiseeds.net. Auch hier gibt es einige seltene und interessante Sorten. Geliefert wird aus Finnland, mit Versandkosten schon ab 2,90€. Ab 30€ entfallen diese bereits, man hat aber sowieso 15€ Mindestbestellwert.

_________________________________________________________________________________________________________


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen