Sonntag, 26. Oktober 2014

Ungarisches Lescó (Letscho)

Ungarisches Lescó (Grundrezept)


Zutaten: 

  • Eine große Dose geschälte Tomaten (800g)
  • 1 große Zwiebel
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 1 TL Salz
  • 2 TL Paprikapulver edelsüß (ideal Edes Füszer)
  • 1 kg fleischige Paprika ( ideal sind leicht scharfe Alma Paprika)
  • 2 TL scharfe Paprikacreme
  • 2 Knoblauchzehen

Zubereitung:

Zwiebel fein hacken und im Öl bei mittlerer Hitze goldgelb rösten. Etwas später den fein gehackten Knoblauch zugeben.


Vom Herd nehmen, mit dem Paprikapulver bestreuen und sofort die kleingeschnittenen Tomaten aus der Dose zugeben, damit das Pulver nicht verbrennt und bitter wird.
Hier kann man natürlich auch ca. 400g frische Tomaten verwenden, denen aber vorher noch die Haut abgezogen werden muss. Die aus der Dose sind aber sehr reif und geschmacklich intensiv, was dem Gericht zugute kommt.

Leicht salzen und bei geringer Hitze 20 Minuten weiterdünsten, bis es zu einer dicklichen Soße verkocht. Bei Bedarf die Konsistenz mit der Flüssigkeit aus der Dose steuern. Kann eigentlich alles verwendet werden, wenn man es etwas einkochen lässt.



Inzwischen die Paprika von den Strünken und Kernen befreien und in größere Würfel oder Scheiben schneiden. Ich habe hier meine Leutschauer Schotenpfeffer-Ernte verwendet.


Nach und nach in den Topf geben und bei geringer Hitze ca. 20 Minuten ohne Deckel garen, da sich sonst die Haut von der Paprika löst. Wiederholt umrühren und mit der Paprikacreme abschmecken.


Aus Ermangelung selbiger habe ich hier etwas Sambal Oelek verwendet.

Sofort frisch servieren, oder gleich heiß in sterile Gläser abfüllen.



In Ungarn wird ins Lescó oft noch Dauerwurst in Scheiben (Debrecziner oder Gyulaer Wurst) oder geräucherter Speck gegeben.

Kommentare:

  1. Das liest sich einfach und lecker! Wenn mein Schinken oder die Würste fertig sind wird das nachgekocht!

    AntwortenLöschen
  2. Letscho gibts bei uns auch morgen, allerdings etwas abgewandelt. Ein tolles Rezept!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir. Macht natürlich jede Familie etwas anders.

      Löschen