Sonntag, 21. September 2014

Chilifest Neusorg 21.09.2014


Heute fand das große Chilifest der Gärtnerei Förth in Neusorg statt. Der Chef Thomas hat mich freudig empfangen, da er mich bereits aus dem Fernsehen kannte. Sehr nett und fröhlich stellte er sich allen Fragen und gab immer ausführlich Auskunft. Man merkt ihm an, daß er mit Leib und Seele Chiligärtner ist. Die Pflanzen sprechen natürlich auch Bände. Noch nie durfte ich so schöne Pflanzen bewundern, die derart brechend voll hingen. Hier ein Beispiel:


Die komplette Bilderstrecke zum Fest gibt es übrigens unter diesem Link zu sehen:

Chilifest Neusorg 21.09.2014

Probieren konnte man die diversen Schärfegrade an der Teststation:


Die Bhut Jolokia Peach war geschmacklich sehr gut, wenn ich auch keine Pfirsichnote feststellen konnte. Da scheint wirklich nur die Farbe pfirsichartig zu sein. Der Carolina Reaper fraß sich dann anschließend durch meine Eingeweide, wirklich ein gemeines Ding.

Kulinarisch war so einiges geboten. Vom BBQ der Helden am Feuer über Kürbissuppe, gefüllte Jalapeños, Chiliwürste oder Leberkäse mit verschiedenen Chilis und Schärfegraden war alles dabei. Auch diverse Verkaufsstände boten ihre Waren feil, darunter auch die Leute von Pepper Park, bei denen natürlich das ganze Sortiment durchprobiert werden konnte:



Dort herrschte großer Andrang, was bei den Produkten kein Wunder ist. Die BBQ Soße West of Texas z.B. ist ständiger Gast in meiner Küche. Es wird immer großer Wert auf die Qualität der Zutaten gelegt, was sich geschmacklich auch bemerkbar macht.

Möchte mich bei der Crew von Pepper Park nochmal für die beiden Kostproben bedanken, die ich demnächst natürlich wieder bewerten werde:


Der Senf ist mir bereits bekannt, ich hatte aber damals noch keine Produkttests im Blog. Nun kann ich das endlich nachholen. Außerdem packte man mir noch das neue Chili Cuvée No.2 ein, worauf ich schon sehr gespannt bin. Die No.1 im schwarzen Etikett hat mir damals auch sehr gut gemundet.

Ein paar bekannte Gesichter aus dem Forum habe ich getroffen, darunter der Vollstrecker vom Verein für artgerechte Chilihaltung, der natürlich gleich mit der Kontrolle loslegte:



Bis auf ein paar vereinzelte Blattläuse gab es bei diesen Hammerpflanzen natürlich nichts zu beanstanden.

Ich kann das Fest allen Chiliheads nur wärmstens empfehlen. Tolle Pflanzen, tolle Aussteller und super Verpflegung führen zu einem wundervollen, unvergesslichen Fest.

Bin nächstes Jahr auf alle Fälle wieder dabei, wenn mir terminlich nichts dazwischen kommt.

Kommentare:

  1. Das klingt nach Fun - wäre bestimmt auch was für mich :)

    LG Howie
    http://howietestet.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jeder ist herzlich willkommen. Nächstes Fest, nächstes Jahr. 20.09.2015

      Löschen