Donnerstag, 31. Juli 2014

Dary Slunce - Riesen Chili Mais


Inhalt: 250g

Hersteller: Vegana

Zutaten: Mais, Pflanzeöl, Salz, Chili

Geruch: relativ neutral. Leichte Röstaromen, Puffreis/Popcorn

Geschmack: ähnlich salzigem Popcorn

Konsistenz: sehr hart und bissfest

Meine Schärfe:  2/10

Händlerangaben pauschal:keine Angabe

Fazit: Da beisst man sich die Zähne dran aus. Sehr hart, schwer zu zerlegen. Ziemlich geschmacksneutral. Nach einiger Zeit stellt sich doch auch mal ein leichtes Brennen ein.

Kaufempfehlung: Nein. Trocken, hart und geschmacksarm.

Link zum Hersteller: http://www.vegana.wz.cz/

Arla - Kaergarden Pikant Italienische Kräuter



Inhalt: 125g

Hersteller: Arla Foods amba, DK

Zutaten: Butter, (62%), Rapsöl (17%), Wasser, Milchsäurekultur, Kräuter (3%) (Basilikum, Petersilie, Rosmarin, Thymian, Grüne Chili), getrocknete Tomate (2%), Knoblauch (2%), Salz, Weißer Pfeffer, Zucker, mit Stickstoff aufgeschlagen.

Geruch: Rosmarin & Thymian

Geschmack: Kräuterbutter mit viel Rosmarin und Thymian, Knoblauch im Abgang

Konsistenz: Streichfest

Meine Schärfe:  0,5/10

Händlerangaben pauschal: pikant

Fazit: Ganz nette Kräuterbutter mit kaum merklicher Schärfe

Kaufempfehlung: Ja

Link zum Hersteller: http://www.kaergarden-pikant.de/#produkte/italienische-kraeuter

Vielen Dank an meine Frau für die Testmöglichkeit.

Dienstag, 29. Juli 2014

Es blüht und fruchtet

Zur Zeit wachsen die Pflanzen wie verrückt und haben viele Blüten geöffnet. Ich hoffe, da setzt jetzt auch endlich mal was an, denn so langsam wird es knapp. Manche Sorten brauchen ja durchaus 50-60 Tage zur Reife, was sich dann bereits in den Oktober hinein zieht. Der ist bekanntlich aber auch meist das Saisonende, wird also durchaus noch spannend.

Ein paar Impressionen aus dem Garten gibts natürlich auch.

Zunächst die Omnicolor, die gut angesetzt hat und einfach eine schöne Optik durch die verschiedenen Farben hat:


Die Aji de Jardin fällt in die gleiche Kategorie:


Ein Blütenmeer präsentiert die Aribibi Gusano:



Die Thai Hot setzen aber auch bereits gut an und sind richtig dichte Büsche:


Der Leutschauer Schotenpfeffer hat einige Früchte dran:


Während der Tepin zwar immer noch gut wächst, aber leider immer noch nicht blüht. Wird wohl wie immer im ersten Jahr nix werden:


Interessant ist immer die Serrano. Nicht nur, daß die beiden Pflanzen sich völlig voneinander unterscheiden, an einer Pflanze wachsen die Früchte sogar teils nach oben, teils nach unten. Vor allem sehr geballt:


Die Cedrino hängt auch bereits voll, die muß nächstes Jahr auf jeden Fall wieder im Programm sein:



Die fast völlig vergessene Aurora von Martin hat auch wieder ein paar schöne Ansätze:


Mein Experiment hat sich gut erholt. Wird nächstes Jahr defintiv nochmal etwas früher ausprobiert. Scheint auf jedenfall für mehr Verzweigungen und kräftige Pflanzen zu sorgen:


Zuletzt wie immer noch ein Überblick:


Freitag, 25. Juli 2014

Bonbel - Cremig-Würzig Chili



Inhalt: 170g

Hersteller: Bel Deutschland GmbH

Zutaten: pasteurisierte Milch, Milcheiweiß, Salz, Milchsäurebakterien, mikrobielles Lab, Chili, Fabrstoff: Annatto (rein pflanzlicher Farbstoff aus dem Samen des Annatto-Strauches). Ohne Zusatz von Konservierungsstoffen.

Geruch: sehr würziger Käsegeruch

Geschmack: cremiger Weichkäse.

Konsistenz: Weichkäse, bissfeste Rinde, halbfest

Meine Schärfe:  0,5/10

Händlerangaben pauschal:keine Angabe

Fazit: Käse ist ganz lecker, Chili als Zutat mal wieder verschenkt. Lediglich im Abgang verspürt man ein ganz leichtes Kribbeln.

Kaufempfehlung: Nein

Link zum Hersteller: http://www.bonbel.de/#/sortiment/cremig

Dienstag, 22. Juli 2014

Kaufland - K-Classic Cashew-Erdnuss Mix Hot Chili



Inhalt: 200g

Hersteller: hergestellt für Kaufland Warenhandel GmbH

Zutaten: Cashewkerne (47%), Erdnusskerne (47%), pflanzliches Öl, Salz, Gewürze (mit Chili 0,2%), Zucker, Hefeextrakt, Zwiebelpulver, Aroma, Knoblauchpulver, Säuerungsmittel: Citronensäure.

Geruch: nach Erdnuss

Geschmack: Paprika, Erdnuss, Cumin, salzig

Meine Schärfe:  1-2/10

Händlerangaben pauschal: keine Angaben

Fazit: Als Knabberware für Zwischendurch gut geeignet. Schöne Würzung, guter Geschmack.

Kaufempfehlung: Ja.

Link zum Hersteller: http://www.kaufland.de/Home/02_Sortiment/K-Classic/Sortiment/Kaffee%2c_Tee%2c_Suesswahren%2c_Knabberartikel/Suesswaren%2c_Knabberartikel/index.jsp?productid=PRO.1519622_4550



UPDATE 05.08.2014:

Kaufland hat das Produkt noch etwas überarbeitet. Es nennt sich mittlerweile komplett englisch:

Cashew-Peanut-Mix Hot Chili.



Die Zutatenliste:  Cashewkerne (47%), Erdnusskerne (47%), pflanzliches Öl (Palm, Sonnenblume), Speisesalz, Gewürze (mit Chilli 0,2%), Zucker, Hefeextrakt, Zwiebelpulver, Aroma, Knoblauchpulver, Säuerungsmittel: Citronensäure.

Samstag, 19. Juli 2014

Weber's Hot & Spicy - Jamie Purviance



Titel: Weber's Hot & Spicy - Die schärfsten Grillrezepte

Autor: Jamie Purviance

Verlag: GU

ISBN: 978-3-8338-3784-5

Seiten: 144

Preis: 14,99 €

Inhalt: 

- Das neue Standardwerk rund ums Thema >>scharf Würzen<<. Auf dem Grill geht es jetzt doppelt heiß her, damit Hot & Spicy-Fans Steaks, Rippchen und Co. richtig scharf genießen können. Mal bitzelt es nur sanft auf der Zunge, mal brennt es höllisch heiß - die besten Rezepte aus den schärfsten Ecken der Welt entfachen ein wahres Aromen-Feuerwerk mit den verschiedensten Zutaten.

- Rezepte für passende Beilagen, Gewürzmischungen und Saucen.
Runden Sie ihren Grill-Event mit raffinierten Beilagen, selbst gemixten Gewürzmischungen und scharfen Saucen gekonnt ab.

- Experten-Know-how. Mit Weber's Spezial-Tipps zur Vorbereitung der Zutaten und zum perfekten Grillen auf dem Holkohle-, Gas- oder Elektrogrill kann nichts mehr schiefgehen. Verschaffen Sie sich einen Überblick über die verschiedensten Chilischoten und weitere Scharfmacher von Ingwer bis Senf

Eigene Meinung: Das Buch beginnt mit einem Überblick über Chilis und der Kunst des Grillens. Dann geht es sofort mit tollen Rezepten weiter, die von Lamm in Curry-Ingwer-Marinade mit Joghurtsauce über Burger, Jambalaya und Zitronengras-Garnelen keinen Wunsch offen lassen. Eine kleine vegetarische Ecke ist genauso dabei, wie Beilagen, Würzmischungen und Soßen. Alles natürlich mit mehr oder weniger Schärfe. Ein absolut tolles Rezeptbuch vom Meister Jamie Purviance, welches einem das Wasser im Munde zusammenlaufen lässt. Sehr empfehlenswerter Allrounder.

Erhältlich auch bei Amazon:


Mittwoch, 16. Juli 2014

Spak - ultra hot ketchup




Nix für Anfänger. Scharf, schärfer, Spak ultra hot.


Inhalt: 500g

Hersteller: Peter Spak GmbH

Zutaten: Tomaten (230g Tomaten je 100g Ketchup), Trinkwasser, Zucker, Weingeistessig, Speisesalz, modifizierte Maisstärke, Chili (1,4%), Aroma, Säuerungsmittel: Zitronensäure; Verdickungsmittel: Xanthan; Konservierungsmittel: Natriumbenzoat.

Geruch: ketchuptypisch

Geschmack: typisch Ketchup, leicht säuerlich, süß.

Konsistenz: dickflüssig, Chiligranulat erkennbar, kleine Stückchen

Meine Schärfe:  4-5/10

Händlerangaben pauschal: ultra hot

Fazit: Ok! Der Ketchup ist mir eine Spur zu süß, mundet mir nicht so besonders. Die Schärfe ist ganz ok, man findet auch einige Chilistückchen. Warnhinweise leicht übertrieben, trotzdem ordentlich scharf.

Kaufempfehlung: Ja. Wenn einem der Ketchup zusagt, dann ist das Produkt durchaus gut. Mir persönlich wie gesagt etwas zu süß.

Link zum Hersteller: http://www.spak.at/produkte/scharfe-produkte

Dienstag, 15. Juli 2014

Bonbel - Streichzart Chili & Paprika



Inhalt: 150g

Hersteller: Bel Deutschland GmbH

Zutaten: rehydrierte entrahmte Milch, Käse (26%), Butter, 7% eingelegte Paprika (Paprika, Wasser, Essig, Glukosesirup, Salz, Gewürze), Milcheiweiß, Schmelzsalze: E339, E452, E330, Chili (0,2%), Salz.

Geruch: buttrig, nach Käse und Fett

Geschmack: nach Käse und Butter, leicht nach Paprika

Konsistenz: cremig, recht fest

Meine Schärfe:  1/10

Händlerangaben pauschal: Feurig

Fazit: Schmierkäse ist für mich ein eher unnötiges Kunstprodukt. Dann lieber richtigen Käse, oder wenigstens Frischkäse. Geschmacklich ziemlich unterirdisch, man schmeckt nur Fett und etwas Paprika, im Abgang dann ganz leichte Schärfe

Kaufempfehlung: Nein, muß man nicht gegessen haben.

Link zum Hersteller: http://www.bonbel.de/#/sortiment/streichzart

Montag, 14. Juli 2014

Wachstumsschub

Das schlechte, nasskalte Wetter hat die Pflanzen wenig beeindruckt. Im Gegenteil, sie haben einen ordentlichen Wachstumsschub hingelegt. Allen voran hat der Tepin enorm zugelegt:


Rocozilla fruchtet wieder schön, wenn auch nicht mehr mit soviel Kraft wie die Jahre davor.



Dafür ist die Chile de Seda regelrecht explodiert:


Besonders gut gefallen mir immer noch die Thai Orange Hot. Die wachsen extremst buschig und kompakt. Hoffe auf reichen Ertrag:



Am besten finde ich aber die Cedrino. Defintiv ein Kandidat fürs nächste Jahr:


Gewohnt gut setzten aber auch die Superchinensen an:


Das Experiment wuchert auch wieder gut aus. Bin damit leider etwas zu spät dran, werde die Idee aber weiterverfolgen und sicher nächstes Jahr nochmal früher testen. Scheint doch was zu bringen, da sich sehr schnell viele Verzweigungen bilden, die sicher alle in der Lage sind Früchte zu tragen. Das braune Ding in der Mitte ist der Hauptstamm, der mehr und mehr verkümmert, um dem Rest Platz zu machen. Paar Monate haben wir ja noch, bin gespannt wie sie sich entwickeln.


Zum guten Schluß natürlich noch der Gesamtüberblick:


Samstag, 12. Juli 2014

Felix - Höllenfeuer Kräutersugo



Inhalt: 360g

Hersteller: Felix Austria

Zutaten: je 100g: Tomaten 135g, Zwiebeln, Chili, pflanzliches Öl, Knoblauch 2,3g, Zucker, Salz, Jalapeno Paprika, Kräuter, Gewürze, schwarzer Pfeffer, Knoblauchextrakt, natürliches Chili Aroma.

Geruch: Tomate, Knoblauch, Oregano

Geschmack: fruchtig tomatig, Oregano, Basilikum, Zwiebel, Knoblauch, Jalapeño

Konsistenz: dickflüssig, kleine Stückchen

Meine Schärfe:  4/10

Händlerangaben pauschal: höllisch scharf

Fazit: Lecker! nur natürliche Zutaten, keine Konservierungsstoffe. Fruchtig frisch, ein Genuß zur Pasta.

Kaufempfehlung: Ja! Angenehm scharf und sehr lecker.

Link zum Hersteller: http://www.felix.at/no_cache//produkte/hoellenfeuerr-produkte.html

Vielen Dank an meine Eltern für die Testmöglichkeit!

Donnerstag, 10. Juli 2014

Spak - ultra hot senf



Nix für Anfänger. Scharf, schärfer, Spak ultra hot.


Inhalt: 250ml

Hersteller: Peter Spak GmbH

Zutaten: Wasser, Senfsaat, Zucker, Weingeistessig, roter Paprika, Speisesalz, 1,2% Chilisauce (Wasser, Paprikaschotenextrakt, Säuerungsmittel: Essigsäure, Milchsäure; Aroma, Verdickungsmittel: Xanthan; Konservierungsmittel: Natriumbenzoat), 0,5% Chiligranulat, Cayenne Pfeffer, Gewürze.

Geruch: Senf, säuerlich, Curcuma

Geschmack: Senf, Curcuma, Cardamom, süßlich

Konsistenz: dickflüssig, cremig, Chiligranulat erkennbar, kleine Stückchen

Meine Schärfe:  4/10

Händlerangaben pauschal: ultra hot

Fazit: Naja. Der Senf an sich hebt sich nicht aus der Masse der Produkte heraus, besonders die schon fast lebkuchenartige Würzung ist etwas befremdlich. Schärfetechnisch gut, wenn auch wieder maßlos übertriebene Warnhinweise.

Kaufempfehlung: Nein, da gibt es wirklich bessere Chilisenfprodukte.

Link zum Hersteller: http://www.spak.at/produkte/scharfe-produkte

Mittwoch, 9. Juli 2014

Shamanic Fire - Hotsauce Exotica



Inhalt: 148 ml

Hersteller:  Mopeppers Hotshop

Zutaten: Mangopulpe, Wasser, Ananaspulpe, Zucker, Passionsfruchtsaft, Habanero-Chilipulpe 3%, Kokosnuss, Natürliche Zitrusfasern, Zitronensäure, Verdickungsmittel: Xanthan (E415)

Geruch: Multivitaminsaft

Geschmack: sehr fruchtig. Mango, Maracuja, Ananas, Habanero im Abgang

Konsistenz: Ketchup

Meine Schärfe: 2-3/10

Händlerangaben pauschal: mild

Fazit: Sehr fruchtig. sehr lecker. Passt gut zu Süßspeisen und als Eistopping. Multivitaminsaft mit leichter, angenehmer Schärfe im Abgang.

Kaufempfehlung: Ja!

Link zum Hersteller: http://www.mopeppers.at/Exotica-Hotsauce

Dienstag, 8. Juli 2014

Bergader - Almkäse Chili



Inhalt: 160g + 16g gratis. Gesamt 176g

Hersteller: Bergader Privatkäserei

Zutaten: Schnittkäse, Vollfettstufe. Weitere Zutaten: Chili rot, Chiliextrakt, Konservierungsstoff Lysozym (aus Ei).

Geruch: Käse, milchig

Geschmack: herb, nussig, schöner Chiligeschmack

Konsistenz: fester Schnittkäse, erkennbare Chilistückchen und sogar Kerne

Meine Schärfe:  2/10

Händlerangaben pauschal: feurig-pikante Note

Fazit: Sehr gut! Leckerer Schnittkäse mit viel Feuer. Erstaunlich, was man sich hier getraut hat. Sogar Samen sind noch in der Verpackung zu finden. Richtig guter Käse mit viel Chili, was man auch rausschmeckt. 

Kaufempfehlung: Ja!

Link zum Hersteller: http://www.bergader.de/index.php?id=52#art144

 Vielen Dank an meine Frau für die Testmöglichkeit!

Sonntag, 6. Juli 2014

Pringles Weltmeister Edition - Pringoooals Chilli Samba Flavour '14



Inhalt: 190g

Hersteller: WMB Pringles Belgien

Zutaten: Kartoffelpüreepulver, pflanzliches Öl, pflanzliches Fett, Reismehl, Weizenstärke, Chili Würzmischung [Zucker, Maisstärke, Geschmacksverstärker (Mononatriumglutamat, Dinatrium-5'-ribonucleotid), Hefeextrakt, Milchzucker, Zwiebelpulver, Säureregulator (Natriumdiacetat), Chili-Pulver, Oregano, Knoblauchpulver, Aroma, Süßholzwurzelextrakt, Säuerungsmittel (Citronensäure), Farbstoff (Paprikaextrakt), Gemüsextrakt], Emulgator (E471), Maltodextrin, Salz, modifizierte Reisstärke

Geruch: sauer, würzig, Röstaromen

Geschmack: säuerlich, leicht süßlich, Zwiebel, Tomate

Konsistenz: sehr feste, geformte Masse

Meine Schärfe:  0/10

Händlerangaben pauschal: keine Angabe

Fazit: Das Grauen aus der Chemiefabrik. Geschmacklich völlig undefinierbar, voll mit Zusatzstoffen und Geschmacksverstärkern.

Kaufempfehlung: Nein! Wer braucht sowas?

Trotzdem vielen Dank an meine Frau für die Testmöglichkeit!

Samstag, 5. Juli 2014

Ernte 05.07.2014

Wieder sind ein paar Früchte reif geworden. 88g gabs diesmal:


Die Pflanzen sollten jetzt mal langsam richtig loslegen, da wäre noch genug Platz vorhanden:


Während der Leutschauer Schotenpfeffer schon eine stattliche Größe erreicht hat,


macht der Tepin wie immer alles sehr gemächlich. Da wirds wohl dieses Jahr nix mit einer Ernte.


Die beiden Chile Serrano wachsen weiterhin völlig unterschiedlich. Da hätte ich vom IPK Saatgut schon mehr Sortenreinheit erwartet.



Die zweite hat sogar panaschierte Blätter, sehr seltsam. Dafür hat die andere eher behaarte Triebspitzen.



Komisch ist auch die plötzlich veränderte Fruchtform bei der Champion. Erst sahen sie so aus:


Jetzt hängt da ein eher längliches Ding dran:


Mal sehen, was das noch so wird.

Wenigstens blühen jetzt auch die Rocotos wieder. Die Chile de Seda ist einfach klasse gefärbt:


Extremst buschig wachsen die Thai Chilis:


Haben auch bereits schön angesetzt:


Nach wie vor wunderschön sind Aji de Jardin und Omnicolor:



Meinem Experiment geht es trotz mehrfacher "Umtopfaktionen" meines Sohnes erstaunlich gut. Schon faszinierend, was so eine Pflanze mitmacht. Der Haupttrieb ist mittlerweile völlig verkümmert, bringt aber einige frishe Seitentriebe hervor.



Wird natürlich weiter beobachtet.