Samstag, 31. Mai 2014

Heinrichsthaler - Elbländer Unser Original Chili



Inhalt: 175g

Hersteller: Heinrichsthaler Milchwerke GmbH

Zutaten: Schnittkäse 45% Fett i.Tr., 0,6% Chili/Paprika, Farbstoff Beta Carotin

Geruch: säuerlich, Buttermilch

Konsistenz: Bissfester Schnittkäse mit Löchern

Geschmack: mild, nussig, leichte Paprikanote

Meine Schärfe: 0/10

Händlerangaben pauschal: keine Angabe

Fazit: Leckerer Käse, Chili nicht bemerkbar.

Kaufempfehlung: Nein. Chili geht hier völlig unter, sinnfreies Produkt.

Link zum Hersteller: http://www.heinrichsthaler.com/index.php/de/produkte/elblaender/elblaender-chili

Vielen Dank an meine Frau für die Testmöglichkeit.

Donnerstag, 29. Mai 2014

Appel - Mutprobe Diavolo




Inhalt: 120g

Hersteller: Appel Feinkost GmbH & Co. KG

Zutaten: Thunfisch (Katsuwonus pelamis) (40%), Wasser, Tomatenmark, Rapsöl, Zucker, Branntweinessig, Peperoni (4%), Speisesalz, Chilis (1,4%), Speisesalz, Stärke, Hühner-Eiklarpulver, Gewürzextrakte,Verdickungsmittel (Guarkernmehl, Xanthan), Gewürze

Geruch: würzig, tomatig, leicht fischig

Konsistenz: sehr weiche Röllchen, feiner Thunfisch, zerfällt schnell. Chili erkennbar, hoher Anteil, halbe Früchte mit Samen in der Dose. Die "Röllchen" sehen schon fast wie Currywurststücke aus.

Geschmack: gebratener Thunfisch, nach Tomate und Chili, leicht süßlich

Meine Schärfe:  3-4/10

Händlerangaben pauschal: feurig-scharf

Fazit: Lecker. Appel hat sich hier richtig was getraut. Die Schärfe ist für Normalverbraucher schon recht hoch. Die Röllchen sind lecker gewürzt und feurig-fruchtig. Einziges Manko: Zuwenig Inhalt!

Kaufempfehlung: Ja. Hier wird gehalten, was versprochen wurde.

Link zum Hersteller: http://appel-feinkost.de/mutprobe.html

Vielen Dank an meinen Vater für die Testmöglichkeit

Dienstag, 27. Mai 2014

Ponnath - Delikatess Chili Würstchen



Inhalt: 200g


Hersteller: Ponnath DIE MEISTERMETZGER GmbH

Zutaten: Schweinefleisch 96%, Nitritpökelsalz (jodiertes Speisesalz, Konservierungsstoff: Natriumnitrit), Gewürze (mit Chili), Dextrose, Stabilisator: Diphosphate, Antioxidationsmittel: Ascorbinsäure, natürliche Gewürzextrakte (Paprika-, Chili,-Muskatnuss-, Liebstöckelextrakt), Saitling, Buchenholzrauch.

Geruch: Herzhaft würzig

Geschmack: Debrecziner, Paprika, leicht rauchig

Konsistenz: knackig, kleine Fettstückchen sichtbar

Meine Schärfe: 0,5/10

Händlerangaben pauschal: keine Angabe

Fazit: Leckere Wurst, zuwenig Chili.

Kaufempfehlung: Nicht wirklich. Wurst an sich gut, aber leider unscharf.

 Vielen Dank an meine Frau für die Testmöglichkeit


Samstag, 24. Mai 2014

Umtopfen 2014 - Part 2

Heute war das Wetter erst ab Nachmittag schön, sodass ich im Schuppen weiter umtopfen musste. Aber das war auch kein Problem, die zweite Hälfte residiert nun auch draußen.

Ein paar der Kandidaten im Einzelnen:


Die Select Yellow trägt schwer an ihrer Frucht:


"Mieke's Gewürze" und die angebliche Cayenne...das wird mit Sicherheit eine Birdeye werden:


Tangerine Bell:


Snow White:


Omnicolor, leider alle bisher nur gelb:


Santa Rosa Blanco:


Die Superhots sind vertreten durch die Moruga Red:


Naga Viper:


King Naga:


und eine Red Bhutlah:


Mal sehen, wer am Schluß die schärfste ist.

Dann gibts noch die Pimenta Bode:


und die auch recht buschig wachsenden Thai Orange Hot:


Leutschauer Schotenpfeffer:


Alle im Überblick:


Hilfe gabs natürlich auch:


Hoffentlich kommen nun keine Hagelstürme auf uns zu, der große Habanero möchte für eine reiche Ernte sorgen!

Freitag, 23. Mai 2014

Umtopfen 2014 - Part 1

Alle Pflanzen müssen nun endlich raus, also habe ich heute schonmal losgelegt.
Zunächst sämtliche Materialien vorbereitet. Dünger, Waage, Schaufel, Erde, Perlite, Edding, Bastrolle, Stäbe, Töpfe, Kamera, Handschuhe, usw.


Zunächst natürlich das Substrat angemischt. Hier verwende ich einen Sack TKS2 von Floragard, vermischt mit etwas gröberer Pflanzerde und 25 Litern Perlite (ca. 10%).


Jeder Topf wird etwa halb gefüllt und mit einem Schnapsglas voll Langzeitdünger versehen (ca. 25g). Diesmal gibts NPK 16-12-12, welchen ich vom Pflanzentauschtreffen mitgebracht habe.

Ein paar Impressionen vom Umtopfen:

Langer gelber Cayenne:


Champion:


Wie man sieht, war es höchste Zeit für größere Behälter:


Chile Serrano:


Komischerweise zeigt die zweite Serrano panaschierte Blätter. Keine Ahnung, wo sie die her hat. Die Samen stammen vom IPK, da sollte doch eigentlich eine Sortenreinheit fast garantiert sein.


Naja, weiter im Text mit Martin's Carrot Pepper:


Der kleine Chiltepin Amarillo:


Glaube ja immer noch nicht an eine Ernte im ersten Jahr, die Hoffnung gebe ich aber nicht auf.

Sehr schön anzusehen auch die Aji de Jardin:


Weiter mit einer Snow White. Produziert Unmengen an weißen, kleinen Früchten, die unglaublich scharf sind.


Chile de Seda mit leichten Sonnenbrandschäden. Rocotos sind und bleiben eben Zicken:


Die Cedrino:


Besonders gespannt bin ich auf die Aribibi Gusano mit ihren wurmartigen Chilis. Beide Pflanzen wachsen extrem buschig und sind untenrum völlig blickdicht:



Dann noch die Superchinense, die darf natürlich nicht fehlen:


und zum Schluß die Übersicht.


Morgen kommt dann der zweite Schwung an die Reihe.

Mittwoch, 21. Mai 2014

Pepperworld - Vicious Vampire X-Treme Hot Sauce

http://bit.ly/1S5O2xR
Inhalt: 100 ml

Hersteller: PepperPark GmbH

Zutaten: Chili-Extrakt, Essig, Chilis, Salz.

Geruch: frisch, habaneroartig (chinense)
 
Geschmack: leicht bitter, fruchtiges Chinensearoma, leicht sauer

Konsistenz: eher dünn, wenige, kleine Stückchen, Kerne

Meine Schärfe:  10/10

Händlerangaben pauschal: 10+/10

Fazit: Sehr gut, Nachfolger der Vicious Viper. Nicht so bitter wie viele andere Extremsoßen, gutes Chinensearoma, ehrlicher Geschmack. Noch nicht zu extrem, kann man durchaus noch in größeren Mengen vertragen. Deshalb stört mich als einziges auch der Tropfausgießer. Man bekommt schwer was aus der Flasche damit.

Kaufempfehlung: Logisch, sehr hohe Schärfe und ehrlicher Geschmack.

Link zum Hersteller: www.pepperworldhotshop.de/Marken/Vicious-Vampire/Vicious-Vampire-X-Treme-Hot-Sauce.html

Bezugsquelle:

Pepperworld Hot Shop

Dienstag, 20. Mai 2014

Ernte 20.05.2014

Bevor die Pflanzen nun am Wochenende nach draußen kommen, habe ich sie heute nochmal erleichtert. An einigen Stellen wurde es schon bunt und die Früchte halten sowieso nur das Wachstum auf. Also runter damit:


Immerhin schonmal 112g im Sammeltopf.

Kurz ein paar Impressionen der Pflanzen:





Rocozilla möchte jetzt endlich duraßen spielen. Das Fenster ist nicht mehr vorhanden:


Also darf sie nun als erste heute Nacht das neue Domizil einweihen:


Montag, 19. Mai 2014

LIDL - Eridanous Grüne Pfefferonen



Grüne Pfefferonen gefüllt mit Frischkäsezubereitung


Inhalt: 270g (Abtropfgewicht 150g)

Hersteller: Matithor GmbH

Zutaten: 44% Rapsöl, 31% Füllung (Frischkäse, Speisesalz, Stärke, Säuerungsmittel: Milchsäure; Petersilie, Gewürze, Dextrose, Konservierungsstoff: Natriumbenzoat), 25% Pfefferonen eingelegt (Pfefferonen, Speisesalz, Säuerungsmittel: Citronensäure, Essigsäure; Konservierungsstoff: Natriumbenzoat; Antioxidationsmittel: Schwefeldioxid).

Geruch: Öl, Käse

Geschmack: Chili, Frischkäse, Paprika

Konsistenz: Käse cremig, leichter Biss bei den Chilis

Meine Schärfe:  2/10

Händlerangaben pauschal: keine Angabe

Fazit: Sehr harmonische Zusammenstellung. Öl nicht aufdringlich, Pfefferonen lecker, Käsefüllung cremig und geschmacklich passend. Beim Hersteller scheint Feinkost Dittmann dahinter zu stecken. Ähnliches Markenprodukt: Teufli

Kaufempfehlung: Ja. Gibt es ztw. als Aktionsware, dann kann man durchaus zuschlagen.Sehr lecker zur Brotzeit.

Sonntag, 18. Mai 2014

Chilitreffen 17.05.2014

Wieder zurück vom Pflanzentauschtreffen bei Hombre im Garten.



Was soll ich sagen: Wieder ein rauschendes Fest, nette Leute, super Wetter und wieder viel zu viel Gutes zu essen.

Bilder gibts natürlich auch wieder:

Chilitreffen 17.05.2014

Ich bedanke mich nochmal recht herzlich bei allen Teilnehmern und Essensstiftern, beim Pepperworld Hot Shop und Abenteuer Chili für die Soßenverkostung und besonders bei Hombre, der wieder alles super organisiert hat.

Beim Buckboard Bacon Wettbewerb gab es einen eindeutigen Gewinner, Patryk durfte sich das tolle Messer schnappen. Hannes kam auf einen verdienten zweiten Platz und auch Paul und Hubert mit Platz 3 und 4 brauchten sich nicht zu schämen. Alle Stücke waren verdammt lecker!

Auch mit dem Wetter hatten wir Glück, es war nur teils bewölkt, ansonsten schön warm und sonnig.

Einfach ein perfektes Wochenende, vielen Dank!

PS: Weitere Fotos gibts im Chiliforum zu sehen.

Hot-Pain

Capsamania


Freitag, 16. Mai 2014

Auf gehts

Heute geht es auf zum Chilitreff. Gemeinsames Grillen, Chillen, Pflanzen tauschen, Spaß haben und Fachsimpeln sind angesagt. Richtig zur Sache geht es dann aber erst morgen, es werden fast 30 Chiliheads erwartet.  Bilder gibt es natürlich im Anschluss. Ich freue mich auf meine Freunde und danke im voraus schonmal an Hombre für die Einladung und dass er seinen Garten wieder mal zur Verfügung stellt.

ALDI - Gartenkrone Baby-Peperoni gelb




Inhalt: 335g (Abtropfgewicht 190g)

Hersteller: Clama Gmbh & Co. KG

Zutaten: Peperoni, Wasser, Branntweinessig, Salz, Konservierungsstoff: Natriummetabisulfit, Farbstoff: Riboflavin

Geruch: sauer, salzig

Geschmack: schöner, frischer Peperonigeschmack, leicht zitronig, salzig

Konsistenz: bissfest und knackig, viele, aber weiche Kerne

Meine Schärfe:  4-5/10

Händlerangaben pauschal: scharf

Fazit: Recht leckere, gelbe Baby-Peperoni mit Biss. Schön frisch und knackig. Wozu es den Farbstoff und den Konservierungssstoff braucht, ist mir schleierhaft. Das geht auch ohne.

Kaufempfehlung: Ja. Gibt es ztw. als Aktionsware, dann kann man durchaus zuschlagen.

Montag, 12. Mai 2014

Kaufland - cremige Frischkäsezubereitung Paprika-Chili


Inhalt: 150g


Hersteller: Karwendel-Werke Huber GmbH & Co. KG

Zutaten: Frischkäse, Tomatenmark, Paprika (1%), Speisesalz, Zwiebeln, Chili (1%), Gewürzextrakt, Verdickungsmittel (Johannisbrotkernmehl, Guarkernmehl), Stickstoff zum Aufschlagen

Geruch: Frischkäse ohne besondere Note

Geschmack: Frischkäse, Tomatenmark, leicht nach Paprika

Konistenz:  cremig fluffig

Schärfeangabe Hersteller:  feurig-sahnig

Meine Schärfe: 0,5/10

Fazit: Sehr fluffig und cremig, Geschmack gut, dürfte etwas schärfer sein.

Kaufempfehlung: Ja, kann auf alle Fälle probiert werden