Sonntag, 29. Dezember 2013

Back @ Home

Da Montag leider wieder die Arbeit ruft, bin ich wieder nach Hause gekommen und hab nun doch auch noch Zeit für ein Posting.

Die "Blumate" haben die Stecklinge gut versorgt. Eigentlich sogar zu gut, wie man an der Schimmelschicht an der Oberfläche erkennen kann.


Habe sie deshalb auch gleich entfernt, damit die Erde wieder etwas abtrocknen kann.
Über das Höhenverhältnis von Wasserschale und Blumat kann man die Tropfgeschwindigkeit regeln. Je tiefer das Wasser, desto weniger wird ausgeschüttet. Muß man sich auch erstmal an die richtige Menge herantasten.

Gewachsen sind sie auch bereits etwas, was man immer am besten bemerkt, wenn man sie ein paar Tage nicht gesehen hat.



Blüht sogar, wie man sieht. Scheint ihnen also recht gut zu gehen.

Aber auch an anderen Stellen sprießt es wieder. Rocozilla hat frische Triebe, die sich Richtung Fenster strecken und auch die Biker Bill Jalapeño treibt aus.




Geht also gut voran. Die Frischhaltefolie sollte übrigens die Feuchtigkeit während meiner Abwesenheit etwas halten und auch Trauermücken keine Chance bieten.

Zur Aussaat habe ich mir nun den 07.01.2014 ausgesucht. Da ist zunehmender Mond im Widder, was beides sehr zuträglich für eine Aussaat von Chilipflanzen ist. Eventuell fallen mir aber auch schon vorher ein paar Körner aus der Hand ;)


Kommentare:

  1. Was unternimmst du nun gegen die Schimmelschicht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Schimmel an sich ist nicht besonders schlimm, der macht den Pflanzen nichts aus. Erstmal die Erde etwas trocknen lassen und dann die oberste Schicht abkratzen. Wieder etwas frische Erde dazu und gut ists. Stelle die Töpfe meist auch nur ins Wasser, damit sie sich von unten her vollsaugen. Da sind schließlich auch die Wurzeln und man hat weniger mit Trauermücken zu kämpfen, da die oberen Erdschichten trocken bleiben.

      Löschen
  2. Danke für die Antwort.
    Habe seit kurzem ebenfalls mit der Zucht angefangen und dein Block ist eine wahnsinnige Hilfe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr, dafür ist er ja auch gedacht. Danke fürs Feedback!

      Löschen