Montag, 22. Juli 2013

Hot Mamas - Painmaker Hardcore BBQ Würzsauce


Scovie Award Winner 2012



Inhalt: 200 ml

Hersteller: Hot Danas

Zutaten: Wasser, Tomatenmark, Zuckerrübensirup, Pflaumenmus, Hagebuttenmus, Zucker, Whiskey 4%, Oleoresin Capsicum, Balsamico (Weinessig, Traubenmost), Chipotle Chili (Chilischoten, Rauch), Salz, Karamell, Chili, Gewürze

Geruch: Süßlich, fruchtig, nach Pflaumenmuß und Tomate

Geschmack: Süß, fruchtig, leicht rauchig, schöne Whiskeynote

Konsistenz: leicht cremig, Stückchen

Meine Schärfe:  10/10

Händlerangaben pauschal: 10+

Fazit: Schön abgerundete BBQ Sauce, tolle süße Fruchtnote, leicht rauchig, leckerer Whiskey. Aber nach wenigen Sekunden schlägt sie erbarmungslos zu, auf jeden Fall nur was für Hartgesottene.
Hatte erst versucht, sie zumindest einigermaßen wie eine BBQ-Sauce zu nutzen, aber man hat einfach keine Chance. Sie ist wirklich Hardcore und brachial. Könnte noch etwas mehr Rauch vertragen, wird sich aber durch die natürlichen Zutaten kaum bewerkstelligen lassen. Keine Geschmacksverstärker und Aromen, sehr gut.

Kaufempfehlung: Schwierig. Schärfe und Geschmack sehr gut. Einziges Problem dabei ist, daß man sie nicht, wie es eigentlich gedacht ist, als BBQ Sauce nutzen kann. Dafür ist sie einfach zu scharf. Andererseits hat sie zuviel Eigengeschmack, um damit nur sein Essen nachzuschärfen. Sie wird somit schon fast wieder nur zum Partygag, Mutprobe oder Männlichkeitsbeweis. Da es dieselbe Soße auch ohne Hardcoreschärfe gibt, sollte man eventuell eher zur milden Variante greifen, da der Geschmack wirklich sehr gut ist. Preislich und Inhaltlich kann man sich nicht beschweren, hier gibts viel Geschmack, Schärfe und Volumen fürs Geld. Schön sind auch der Deckel mit Kindersicherung (hier wurde mitgedacht) und der aufgesteckte Totenkopf aus Gummi. Die Soße hat sicher nicht umsonst einen Scovie Award gewonnen. Bin etwas zwiegespalten, würde sie aber dennoch empfehlen!

Link zum Hersteller: http://www.hotdanas.de/endverbraucher/painmaker/

Shop-Link: Hot Mamas


Kommentare:

  1. Sehr lecker aber bei mir wären es 8/10 .
    Schöner Blog, macht Spaß auf scharf

    AntwortenLöschen
  2. Das Empfinden hängt natürlich immer von der Tagesform und der persönlichen Toleranz ab. Auf der Skala von 1-10 wäre eine 8 bei mir z.b. Cayennepulver. Bedenke auch, daß die Extraktsoßen meistens schwächer werden, je leerer sie sind, da das Extrakt sich oft oben absetzt. Bei mir definitiv eine 10/10, hab erst vorgestern wieder gut geschwitzt nach einem Teelöffel. Danke fürs Lob!

    AntwortenLöschen
  3. Du weiß, dass es Painmaker auch als Barbecue Sauce gibt. In zwei "Ausfertigungen".

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    2. Na logo, ist mir bekannt. Deshalb habe ich das ja auch in der Kaufempfehlung bemerkt. Macht dann auch wesentlich mehr Sinn, die Soße schmeckt ja richtig gut.

      Löschen