Dienstag, 14. Mai 2013

Scharfe Sachen - Reisen, wo der Pfeffer wächst - Amal Naj



Titel: Scharfe Sachen - Reisen, wo der Pfeffer wächst

Autor: Amal Naj

Verlag: rororo (Horizonte)

ISBN: 3-499-12657-5

Seiten: 281

Preis: 16,90 DM

Inhalt: Die Zunge brennt, die Nase läuft, die Augen tränen, die Geschmacksnerven sind restlos überfordert - was treibt ansonsten normale Menschen dazu, Pfefferschoten zu essen? Amal Naj, Reporter des "Wall Street Journal", geht während seiner Reise auf den Spuren der scharfen Schoten nicht nur dieser Frage nach. Er erkundet die aphrodisische Wirkung von Chili, entdeckt den schärfsten Pfeffer der Welt und begibt sich in die Wirren des amerikanischen "Tabasco"-Krieges.

"Nach der Lektüre dieses faszinierenden Buches kann es gut sein, daß auch Sie wie ein Süchtiger den Pfefferschoten verfallen" (Elle)

Eigene Meinung: Das Buch nimmt einen mit auf eine fantastische Reise in die Welt der Chilizüchter und großer Plantagenbesitzer. Naj beschreibt sehr lebhaft und humorvoll seine Gedanken auf dieser Reise. Er begleitet Hardy Eshbaugh auf seiner Jagd nach dem Ur-Chili und bietet tolle Einblicke hinter die Kulissen der Tabasco Herstellung.

Definitiv ein Must-Read! Kurzweilig, mit tollen Hintergrundinformationen.
Leider nur noch gebraucht erhältlich:

Kommentare:

  1. Das hört sich ja wirklich interessant an! Geht das denn rein um die Chilis oder bekommt man auch ein paar Informationen zu den Ländernß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also es ist sicher kein trockener Bericht, der sich nur um Chilis dreht, sondern ein Reisebericht eines jungen Journalisten, der die Liebe zu scharfen Sachen entdeckt hat. Seine Erfahrungen, Gedanken und Erlebnisse sind darin auf lustige und unterhaltsame Art und Weise niedergeschrieben. Er begleitet Farmer, die ihm ihre Erfahrungen erzählen, trifft sich mit Eshbaugh und beschreibt, wie der sich auf die Suche nach dem Urchili begibt und mitten in der Pampas von Baum zu Baum und Gestrüpp zu Gestrüpp hüpft. Ist echt sehr lustig und auch mit vielen Hintergründen gespickt.

      Löschen