Samstag, 5. Januar 2013

Huhn-Reis-Gemüse-Auflauf

Ein Rezept für einen sehr leckeren Auflauf, den es bei uns immer wieder mal gibt.

Zutaten:

600g Hähnchenbrustfilet
200g Reis
1 Aubergine
1 Zucchini
3 Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
4 scharfe Thaichilis oder 2 Habaneros
1 Dose Kokosnussmilch (400ml)
1 Stück Ingwer (ca. 50-80g)
6 EL Sesamöl
3 EL Currypulver
2 Eier
Sojasauce
Pfeffer
Salz


Man beginnt damit, den Reis zu garen. Dazu nehme ich immer die doppelte Menge Wasser, also 1 Tasse Reis, 2 Tassen Wasser und 1 Prise Salz. Das kommt dann für ca. 25 Minuten auf den Herd. Wenns köchelt auf kleine Flamme zurückdrehen. Ist das Wasser aufgesaugt, Reis vom Herd nehmen und auf die Seite stellen.

In der Zwischenzeit kann man schonmal das Gemüse würfeln. Aubergine, Zucchini, die Zwiebeln, den Knoblauch, die Chilis und den Ingwer mit 3 EL Currypulver vermischen.

3 EL Sesamöl in der Pfanne erhitzen und die Gemüsemischung ca. 5 Minuten andünsten.
Währenddessen schonmal die Hühnerbrustfilets in mundgerechte Würfel oder Streifen schneiden.


Aus der Pfanne nehmen und auf die Seite stellen.

Nochmal 3 EL Sesamöl in die Pfanne geben und die Hühnerbrust scharf anbraten, dann vom Herd nehmen, mit Pfeffer und Salz würzen, Sojasauce darübergeben und ca. 10 Minuten ruhen lassen.


Dabei kann man sich schon an die Soße machen. Hierfür die 2 Eier mit der Kokosmilch vermengen und ordentlich rühren, bis keine Klumpen mehr vorhanden sind. (Dose Kokosmilch vor dem Öffnen schonmal kräftig schütteln). Hier kann man auch nochmal einen Schuß Sojasoße dazugeben.


In eine gefettete Auflaufform den Reis, das Gemüse und die Hühnerbrust geben, ordentlich vermischen.


Die Kokosnussmilch darüber verteilen,


bei 180°C im vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten garen.


Kommentare:

  1. Hhhmm das schaut aber sehr lecker aus,
    das muss ich unbedingt nachkochen!!
    lg, denise

    AntwortenLöschen
  2. Oh das klingt wirklich richtig gut! Das schreib ich mir auf jedenfall raus und probiers mal aus!
    Danke für das Rezept!

    lg
    Feary ( http://fearless-art.blogspot.de/ )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne! Feedback natürlich erwünscht ;) Guten Appetit!

      Löschen