Samstag, 29. Dezember 2012

LIDL - Deluxe Mandeln geröstet & gewürzt Habanero Chili


Zutaten: Mandeln, pflanzliches Öl, Speisesalz, Zwiebelpulver, Dextrose, 0,3% Chili (Chili, Cayennepfeffer, Habanero Chili), Zucker, Hefeextrakt, Aroma, Knoblauchpulver, Farbstoff: Paprikaextrakt; Rote-Bete-Saftpulver

Geruch: Röstaromen, süß, nussig

Geschmack: salzig, nach Paprika und Zwiebel, Mandel erst im Abgang zu schmecken.

Meine Schärfe: 1/10

Händlerangaben pauschal: Keine Angaben

Fazit: Die LIDL-Deluxe Reihe soll hochwertige Produkte suggerieren. Bei diesem Produkt stimmt leider nichts. Die gerösteten Mandeln an sich sind nicht verkehrt, aber alles drum herum. Hier wurde wieder viel mit Aromen, Geschmacksverstärkern und Farbstoffen nachgeholfen. Von Habanero schmeckt man so gut wie nichts. Was die Unterscheidung in "Chili", Cayennepfeffer und Habanero soll, erschließt sich mir sowieso nicht. Welche Sorte ist denn die ominöse "Chili" und sind Cayenne und Habanero etwa keine? Nach Genuß der halben Dose stellt sich dann doch so langsam ein leichtes Brennen ein, was aber über den Bereich 1-2/10 nicht hinausgeht. Insgesamt eine eher schwache Vorstellung eines "Deluxe"-Produkts.

Kaufempfehlung: Nein. Als Snack zum Knabbern beim Fernsehen bedingt geeignet, aber auch hier gibts sicher bessere Produkte.

Kommentare:

  1. ach komm .. für so wenig Geld gibts ansonsten nur Erdnüsse mit noch ein wenig unerheblich weniger schwarz gepfeffertem Biss. Besser ?
    Hätte Lidl hier wiklich mit Habbis draufgeschlagen gäbe es´keine 2. Aktion mehr mit disen Mandeln.
    Die Gewürzung geht völlig okay, sie ist sogar lecker.
    Und bevor es diese Dinger gar nicht mehr geben sollte ..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Billig ist hier kein Argument für eine Empfehlung. Man wird hier mit Habanero gelockt und bekommt sie nicht, es sind Geschmacksverstärker und Farbstoffe an Bord. Ich habe auch nicht gesagt, daß die Mandeln nicht schmecken. Aus Chilihead-Sicht sind sie aber enttäuschend und deshalb gibt es auch keine Kaufempfehlung.

      Löschen
  2. Ich messe generell Discounter-Actionen _nie_ mit *chilihead* Kriterien. Sozusagen fast Ein Widerspruch in sich, Ware für die Massen und Ansprüche einer Randgruppe harmonisiert zu bekommen.
    Sollten bei diesen Mandeln Habbies in geringen Dosierungen Anwendung gefunden haben, was de facto bei beginnenden Scharf-Essern noch merklich überprüfbar bestätigen lässt, mag es schlicht dennoch okay gehen zu Gunsten der bemerkenswerten gesamten Gewürzung.
    Jeder capsamaniac hat einen Habbie-Streuer zur Hand, dieses Produkt nicht nur scoville-technisch aufzupimpen.
    Ich werde solche gut gemeinten Ansätze erst einmal weiterhin durch Käufe unterstützen, als dass derlei Unterfangen generell vorschnell (gerade LIDL) eingestellt werden und wir hier eine gefühlte 275. Runde im Einzelhandel-Einheitsbrei der letzten 20 Jahre im zwischen Paprika-Derrivaten und Pfeffer-/Tomatenkünstlichkeiten aufgewärmt bekommen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich lasse immer auch meine Frau probieren, die Scharfes eingentlich gar nicht mag. Selbst bei ihr stellte sich da keine große Schärfe ein.

      Solche Produkte heiße ich schon auch gut und kaufe sie auch immer wieder, es sind durchaus auch mal Lichtblicke dabei, zu denen diese Mandeln leider nicht gehören.

      Löschen
  3. Ach kuck, die habe ich in der diesjährigen Aktion gekauft und mich gerade gefragt, ob du die schon hattest. Hätte ich mal deine Rezension vorher gelesen, hätt ich mir das sparen können. :D Stimme dir zu - die Mandeln an sich sind ja echt nett, aber null Habanerogeschmack und wenig scharf. Was Farbstoff und Hefeextrakt angeht - das ist mir relativ egal, wenn am Ende was Gutes rauskommt, aber in diesem Fall wären ordinäre Paprika-Erdnüsse aufs selbe rausgekommen...

    AntwortenLöschen