Sonntag, 1. August 2010

Wieder was zu Ernten

Heute gabs mal wieder ein paar Früchte:


Die Joe's Long machen ihrem Namen alle Ehre:


Die Brazilian Starfish hat mittlerweile 2,20m und wächst immer weiter. Komme schon kaum noch an die Blüten ram, um sie mit Flüssiglatex zu verschließen. Muß ja ein bisschen auf Sortenreinheit achten, die Samen gehen ja wieder ins Saatgutarchiv. Flüssiglatex funktioniert übrigens super, die Blütenblätter bleiben geschlossen und fallen nach der Befruchtung einfach ab. Saubere und günstige Sache. Das Latex gabs in einer 200ml Flasche für 9 Euro inkl. Versand und reicht mir sicher noch 10 Jahre ;)

Mit einigen tiefgefrorenen Habaneros vom letzten Jahr und den frischen Goronongs habe ich eine fruchtige Soße gekocht.

Die Zutaten:


Nach dem Köcheln wird passiert. Dieses Jahr nicht mehr stundenlang mit Sieb und Löffel. Hab mir eine flotte Lotte geleistet, die ist wirklich Gold wert.


Danach wurde abgefüllt. Hat so etwas Schärfegrad 5/10. Einige hab ich dann noch mit Mad Dog's Revenge
1 Mio Scoville Chiliextrakt aufgepeppt.


Ich nenne sie Fruity Fire


Zum Schluß nochmal der obligatorische Überblick. Kann mittlerweile kaum noch zum Gießen durch:



Kommentare:

  1. Wow, klasse Ernte und super Pflanzen.

    Habe heute auch geerntet, allerdings nur 3 Bolivian Rainbows und 1 Peter Pepper

    AntwortenLöschen
  2. Wird schon noch - geht ja erst los :)

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die aufbauenden Worte.
    Wie recht du doch hast, meine Habbis haben jetzt innerhalb von einer Woche auch reichlich Früchte angesetzt, eine Peter Pepper hängt auch voll bis unters Dach und die Rainbowos werde ich heute Nachmittag wieder abernten.

    AntwortenLöschen